Sensitives Yoga

 

Ganz neu bieten wir ab November sensitive Yogagruppen an.
Diese Gruppen richten sich an Menschen mit traumatischen Belastungsstörungen, Burnout Symptomatik, Dauerstress mit Folgeerscheinungen oder Menschen mit depressiven Verstimmungen.

 
 
 
In diesen Stunden geht es nicht darum, sich mit den eigenen Themen mental auseinanderzusetzen, sondern darum, den eigenen Körper wieder als einen sicheren Raum zu erfahren, in dem dann Entwicklung und Wachstum stattfinden kann.

Durch eine achtsame, sensible Yogapraxis, sanfte Atem- und Entspannungsübungen, erlangst du Schritt für Schritt deine Körperspürfähigkeit zurück. So wird die Praxis eine sanfte Reise durch die Körperlandschaft, dort können traumatische Informationen gelöst werden und der Weg zu dir selbst geebnet werden. Jedes überwundene Hindernis wird so zu einer Erfahrung der Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen kann sich entwickeln.

Wir üben in Kleingruppen und gestalten den Raum so, dass sich jeder/r sicher und aufgehoben fühlt. In einem kurzen Vorgespräch besprechen wir, ob ein Gruppenkurs zum jeweiligen Zeitpunkt das Richtige ist oder wir vorweg einzeln arbeiten wollen.
 
 

2021


Der Kurs findet ab dem 10. November 6x immer mittwochs um 10 Uhr statt.
Der gesamte Kurs kostet 96 €.



2022


  • ab dem 12. Januar, 10x mittwochs von 9 bis 10 Uhr
    • ab dem 12. Januar, 10x mittwochs von 10:30 bis 11:30 Uhr
      • ab dem 13. Januar, 10x donnerstags von 9 bis 10 Uhr

        Ein Kurs (10er Block) kostet 160 €.